Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Unsere Fanecke

Dritte Mannschaft freut sich auf Heimspiel gegen Wismut Gera III - Die Vorschau aufs Wochenende

Image
SG Schmölln/Großstöbnitz
Alle 3 Mannschaften starten an diesem Wochenende in der 1.Hauptrunde des Kreispokals. Die Vorschau darauf findet Ihr hier.

Nach dem sehr erfolgreichen Punktspielstart steht unsere 1.Mannschaft an diesem Wochenende vor dem Pokalspiel bei der SG Hohndorf/Untergrochlitz. Der Gastgeber hat ein turbulentes Spiel hinter sich, agierte gegen den SV Rositz lange Zeit sehr gut, ehe die Partie beim Stand von 1:2 abgebrochen werden musste, weil ein Zuschauer auf den Schiedsrichter los ging. In den 3 Spielen zuvor gelang Hohndorf lediglich ein Punktgewinn (beim 3:3 gegen Ronneburg), dennoch darf die Östreich/Burkhardt-Elf einen unangenehmen Gegner erwarten, wie auch die 2 knappen Siege aus der Vorsaison bewiesen (jeweils 2:1 für Schmölln/Großstöbnitz). Mario Östreich aber will auf jeden Fall „den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen, wir wollen weiterkommen. Dennoch werde ich im Pokal die Möglichkeit nutzen, einiges auszuprobieren“, so der Trainer weiter. Auf die Schmöllner Fans wartet also wieder ein spannendes Spiel, wenn Schiedsrichter Jörg Steinbrich (Greiz) die Partie am Samstag um 15:00 Uhr anpfeift.

 

Unsere 3.Mannschaft freut sich am Samstag auf das Heimspiel gegen Wismut Gera III. Die Gäste hatten keinen guten Saisonstart, haben in der Kreisliga, Staffel B noch keinen Punkt geholt. 10 Tore aus 4 Spielen zeigen aber deutlich, wo die 3.Mannschaft der Wismut ihre Qualitäten hat. Die Brumme-Elf hatte in der Vorwoche ihr Erfolgserlebnis und will nach den 2 erfolgreichen Ausscheidungsrunden jetzt auch in der 1.Hauptrunde des Kreispokals für Furore sorgen. Dabei hofft man gegen den prominenten Gegner auch auf entsprechend viele Zuschauer, die den Weg auf den Sportplatz Großstöbnitz finden. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Mario Fritzsche (Altenburg).

 

Erst am Sonntag greift die 2.Mannschaft ins Pokalgeschehen ein. Dabei tritt die Kühn-Elf ab 15:00 Uhr bei der SG Hohenleuben/Hohenölsen (Kreisliga, Staffel B) an und will nach dem ersten Punktspielsieg jetzt auch im Pokal eine Runde weiterkommen. Der Gastgeber hat bisher, genau wie unsere Elf, 3 Punkte auf dem Konto. Dabei liegt die Schwäche aber vor allem in der Defensive, wie 18 Gegentore aus 4 Spielen belegen. Die Knopfstädter wissen also, wo der Hebel angesetzt werden muss. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Hohenölsen, Schiedsrichter ist Jürgen Schmidt.

Sonntag, 28. Februar 2021

Hosted by Digital-Eastside